Talking, Laughing, Loving, Breathing, Fighting, Fucking, Crying, Drinking, Writing, Winning, Losing, Cheating, Kissing, Thinking, Dreaming.

Dienstag, 10. August 2010

mädchen im wunderland.


schön wars in stuttgart. die parade zum csd leider etwas enttäuschend, die netten bekanntschaften machten das aber wieder wett. zusammenfassend gabs drei neue brillen, einige tüten von cos und rote schultern. ganz nach unserem geschmack.

Kommentare:

pd hat gesagt…

Kommt (ersteres) vielleicht davon, dass das heute nicht mehr so von Brisanz ist?
Mh, ein gesellschaftliches Phänomen?

sarah hat gesagt…

und zack! hab ich wieder lust auf einen veggie burger. hihi
hach ja, stuttgart war supersuper.

Frauenzimmer hat gesagt…

@pd nein, im gegenteil. in stuttgart gibt es gar noch gegendemos von konservativen christen, die uns noch immer krank finden. wir sind anch wie vor meilenweit entfernt von allem, was mit gleichberechtigung zu tun hat. die zuschauer sind immer zahlreich vorhanden, es sind die gays selbst, die irgendwie müde scheinen. vielleicht weils eben wirklich nicht verstanden wird.

@sarah - ich hab mich wirklich fest gefreut warst mit dabei <3

pd hat gesagt…

Gegendemos gegen eine solche Prade?!
Na ja, ich denke solche Ultra-Christen verfolgt das Problem, dass sie selber eine Minderheit sind. Und ihre liebste Beschäftigung ist halt das bekehren, das missionieren.
In Sachen Sexualität steht doch alles auf einem anderen Blatt. In einer Gesellschaft die heute noch Sexualität verklärt wird, wundert ja eigentlich gar nichts. Und Toleranz ist so lange einfach bis man damit selber konfrontiert wird.

Es scheint so, als bräuchte die/jede Gesellschaft ihre Vorurteile, ihre MoralPranger. Für den Fall das mal alles gut & toll sein soll, hat man ja immer noch diese.
Der Mensch ist wirklich ein seltsames Tier . . .